Unterstützt von
Vergiftete Fleischreste

Sandgrube, 49080, Osnabrück, Deutschland
17.07.2013 - #2860

Zwei Jack Russell Terrier fraßen bei der täglichen Gassi Runde am Freitagabend Fleischreste, kurze Zeit später übergaben sich die Tiere und mussten aufgrund andauernder Schmerzen zu einem Tierarzt gebracht werden.

Der Tierarzt vermutet dass die Fleischreste vergiftet waren, die Polizei hat die Ermittlung aufgenommen und fand daraufhin im weiten Bereich der Sandgrube weitere ausgelegte Köder.

BioThane® - Schleppleine

DIE (!) Trainingshilfen für ein optimales Anti-Giftköder-Training mit deinem Hund.

Mehr »

Weitere Fundorte in der Nähe
Verstoß gegen das Tierschutzgesetz
Muckhorster Weg, 49497 Mettingen, Deutschland
Verdacht Verstoß Tierschutzgesetz
Pegelbusch, 48432 Rheine, Deutschland
Hund stirbt an Rattengift
Grüne Str., 33330 Gütersloh, Deutschland
Frikadelle mit Rattengift
Kleingartenweg, 44892 Bochum, Deutschland
Polizei warnt vor Giftködern
34434 Borgentreich, Deutschland
Fleisch mit Nägel gespickt
Tiefstraße, 49084 Osnabrück, Deutschland
Wurstköder mit Rasierklingen
Mülheimer Str., Oberhausen, Deutschland
Mit Nägeln präparierte Fleischbällchen
Huckelriede, Bremen, Deutschland
Giftköder ausgelegt
Weserstraße, 37649 Heinsen, Deutschland

Mein Hund hat Angst

Damit bist du der Star auf jedem Hundeplatz! In verschiedenen Farben erhältlich.

Mehr »