Unterstützt von
Gekochte Hühnerknochen

Herrenfeld, 30855, Langenhagen, Deutschland
25.06.2013 - #2756

An den Knochen war / ist nichts dran.
Es sind KEINE klassischen "Giftköder", sondern ich vermute, dass es eine neue Art des Versuches ist, Hunden zu schaden.
Ich habe an dem Weg 10 Knochen (Huhn oder Pute) aufgesammelt, die in einen auffälligen Abstand von ca. 5 - 10 Meter gelegen haben.
Meine Hündin hat drei gefunden, von denen sie einen zerbissen hat. Der Knochen zersplitterte sofort, sodass sie leicht an der Leftze verletzt wurde. Geschluckt hat sie es zum Glück nicht!
Ich befürchte, dass jemand genau weiß was gekochte Geflügelknochen im Hundemagen u. -darm anrichten können und diese Verletzungen vorsätzlich herbeiführen will. Ohne dass man ihn als "Giftköder"-Verteiler überführen könnte.

BioThane® - Schleppleine

DIE (!) Trainingshilfen für ein optimales Anti-Giftköder-Training mit deinem Hund.

Mehr »

Weitere Fundorte in der Nähe
Gemeinde warnt vor Giftködern
38159 Vechelde, Deutschland
Hund stirbt an Rattengift
Grüne Str., 33330 Gütersloh, Deutschland
Hackbällchen mit Schrauben
Schloßhof, 39365 Sommersdorf, Deutschland
Würstchen mit blauer Füllung
Waldhofstraße 7, 38871 Ilsenburg (Harz), Deutschland
Mit Nägeln präparierte Fleischbällchen
Huckelriede, Bremen, Deutschland
Giftköder ausgelegt
Weserstraße, 37649 Heinsen, Deutschland
Hund frisst Düngemittel
Wietze Park, 30853 Langenhagen, Deutschland
Mettbälle mit Nadeln gefunden
Wulfesmühle, 37627 Wangelnstedt, Deutschland
Tierschutzverein Delmenhorst warnt vor Giftködern
Rubensstraße, 27753 Delmenhorst, Deutschland

Mein Hund hat Angst

Damit bist du der Star auf jedem Hundeplatz! In verschiedenen Farben erhältlich.

Mehr »