Unterstützt von
Gekochte Hühnerknochen

Herrenfeld, 30855, Langenhagen, Deutschland
25.06.2013 - #2756

An den Knochen war / ist nichts dran.
Es sind KEINE klassischen "Giftköder", sondern ich vermute, dass es eine neue Art des Versuches ist, Hunden zu schaden.
Ich habe an dem Weg 10 Knochen (Huhn oder Pute) aufgesammelt, die in einen auffälligen Abstand von ca. 5 - 10 Meter gelegen haben.
Meine Hündin hat drei gefunden, von denen sie einen zerbissen hat. Der Knochen zersplitterte sofort, sodass sie leicht an der Leftze verletzt wurde. Geschluckt hat sie es zum Glück nicht!
Ich befürchte, dass jemand genau weiß was gekochte Geflügelknochen im Hundemagen u. -darm anrichten können und diese Verletzungen vorsätzlich herbeiführen will. Ohne dass man ihn als "Giftköder"-Verteiler überführen könnte.

BioThane® - Schleppleine

DIE (!) Trainingshilfen für ein optimales Anti-Giftköder-Training mit deinem Hund.

Mehr »

Weitere Fundorte in der Nähe
Kauknochen mit Nagel
Valckenburghstraße, 28201 Bremen, Deutschland
Hackfleisch mit Nägeln bestückt
An der Thomaskirche, 21224 Rosengarten, Deutschland
Erneut Giftköder gefunden
Paderborn, Deutschland
Giftköder sichergestellt
Brackler Grund, 21220 Seevetal, Deutschland
48 Giftköder in den Grünflächen
Maspernplatz, 33098 Paderborn, Deutschland
Köder auf Hundefreilauffläche ausgelegt
29640 Schneverdingen, Deutschland
Mindestens drei Hunde vergiftet
Hildesheim, Deutschland
Vermutlich Giftköder im Stadtwald
Am Stadtwald, 28832 Achim, Deutschland
Köder mit Trapezklinge
33449 Langenberg, Deutschland

Mein Hund hat Angst

Damit bist du der Star auf jedem Hundeplatz! In verschiedenen Farben erhältlich.

Mehr »