Unterstützt von
Frikadelle mit Schneckenkorn (blau) gefüllt

13351 Berlin, Deutschland
01.09.2019 - #10039

Meine Hündin hat heute früh den Teil eines Giftköders gefressen. Nach Angabe der behandelnden Tierärztin handelt es sich um Schneckenkorn. Das blaue Gift war in einer Frikadelle versteckt. Diese lag am Wegesrand. Ich konnte meiner Hündin den Großteil aus dem Maul ziehen und in meiner Leckerlidose sicherstellen. Wir sind dann direkt zum Tierarzt - das Team der Kleintier Spezialisten in der Wittestr. hat sofort alle Maßnahmen eingeleitet (Erbrechen herbeigeführt, Temperatur gemessen, Erbrochenes auf Giftrückstände untersucht, Infusion über mehrere Stunden und Kohletabletten flüssig per Spritze ins Maul) und uns auch in der Paniksituation sehr gut betreut. Es ließen sich Teile der Frikadelle im Erbrochenen feststellen, jedoch keine Spuren des blauen Gifts, wir hoffen also, dass jetzt alles überstanden ist und möchten alle anderen Hundebesitzer im Wedding vorwarnen! Haltet die Augen offen.

Wann: Heute, ca. 10.20h

Wo: Volkspark Rehberge, hinter der Kleingartenkolonie (liegt zwischen Tiergehege und Freiluftkino) am Ausgang der Kolonie, Richtung Anstieg zum Freilichtkino

BioThane® - Schleppleine

DIE (!) Trainingshilfen für ein optimales Anti-Giftköder-Training mit deinem Hund.

Mehr »