Amberg: 20 blaugefärbte Leckerlis gefunden – offenbar mit Rattengift versetzt

Abgelegt von Sascha Schoppengerd am 17.12.2014 um 07:19 Uhr, 1 Kommentar

Foto: Polizei
Foto: Polizei

Die Unsicherheit unter den Hundehaltern in Amberg ist derzeit groß, denn wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurden von einem Spaziergänger im Ortsteil Eisberg neben im Grünstreifen zu dem Verbindungsweg zwischen den Schrebergärten und der Eglseerstraße ca. 20 blaugefärbte Leckerlie (siehe Foto) entdeckt.

Nach einer ersten Einschätzung der Beamten dürften die Fundstücke vermutlich mit Rattengift versehen worden sein. Eine Bestätigung dafür liegt bisher jedoch noch nicht vor. Trotzdem rät die Amberger Polizei alle Hunde im betroffenen Gebiet besonders im Auge zu halten, denn es kann derzeit nicht ausgeschlossen werden, dass der unbekannte Täter noch weitere Leckerlie am Fußweg oder in der Umgebung platziert hat.

[appbox appstore 1240100874]

[appbox googleplay com.giftkoeder.radar]

Über den Autor

Sascha Schoppengerd gehört zu den zwei Gründern von GiftköderRadar und er kümmert sich bei uns um das Marketing und die Weiterentwicklung der Apps. Bei Fragen erreicht Ihr Sascha auf Twitter, Facebook, Xing und Google+.

1 Reaktion

Permalink
  • von Nataniel
  • 17. Dezember, 2014

Hmm, traurig sowas. Vor allem die Hundehalter in dieser Gegend sollten sich daher fragen, wer aus ihren eigenen Reihen dort für so viel Frust gesorgt hat, dass sich Betroffene nicht mehr anders zu helfen wissen?
Gerade als Hundehalter sind wir beim Gassigehen viel in unserer Umgebung unterwegs und sehen dabei auch viele andere Hundehalter. Welcher Hundehalter räumt die Haufen seines Hundes nicht weg? Gibt es Hundehalter, die ihre Tiere stundenlang alleine in der Wohnung eingesperrt lassen, wodurch diese die Umgebung durch stundenlanges Jaulen terrorisieren? Und wenn so etwas auffällt nicht zögern und sofort das Ordnungsamt rufen.
Andere Hundehalter, die ihre Haufen nicht einsammeln sofort energisch ansprechen und zur Rede stellen. Denn es sind diejenigen, die verschulden, dass der Frust so groß wird. Und damit schaden sie letztlich unseren Hunden.

Schreibe uns deine Meinung

Regeln: Wir freuen uns auf dein Feedback, sei jedoch stets respektvoll und bleibe beim Thema. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor profane, belästigende und missbräuchliche Kommentare, sowie unerlaubte Werbung in den Kommentaren (Spam) zu löschen und Wiederholungstäter zu blockieren.