Porch Potty: Der kleine Hundegarten für Mietwohnungen und Wohnmobile

Abgelegt von Sascha Schoppengerd am 15.08.2013 um 08:44 Uhr, 5 Kommentare

Foto: Porch Potty
Foto: Porch Potty

Ich liebe bekanntlich Gadgets oder kleine technische Spielereien und selbst wenn am Ende nicht jedes käufliche Produkt auch wirklich einen Mehrwert für den Hundehalter bietet, berichte ich trotzdem immer wieder gern über solche aussergewöhnlichen Dinge, denn bekanntlich gibt es viele verschiedene Meinungen und vielleicht findet der ein oder andere ja doch Gefallen an den hier vorgestellten Gadgets oder Accessories.

Heute möchte ich euch Porch Potty ein wenig näher vorstellen, denn wenn man den Meinungen und Ausführungen der bisherigen Kunden auf der Website der Herstellers wirklich glauben möchte, dann frage ich mich ernsthaft, wie die gesamte (Hunde-)welt bis heute ohne dieses Produkt überleben konnte.

Bei Porch Potty handelt es sich um eine Art künstlicher Garten, der bereits für schlappe 225 Dollar in der Basis-Version zu haben ist. Was das Hundeglück auf Erden wirklich kann, ist mit wenigen Worten schnell erklärt: Er erspart Herrchen oder Frauchen beispielsweise den abendlichen Gassigang oder dient als Not-Pipi-Box auf Reisen, in Hotelzimmern oder in Wohnmobilen. Damit euere Fellnase seine „neue Hundewiese“ auch richtig toll findet, ist der Feuer-Hydrant mit entsprechenden Duftnoten imprägniert.

In der Premium-Version für 279 Dollar darf sich euer Hund sogar auf einer echten Rasenfläche erleichtern. Und damit Ihr euch auch möglichst lange an eurem Garten der Glückseligkeit erfreuen dürft, gibt es auf Wunsch sogar eine integrierte Sprinkleranlage inkl. Abwasseranschluss, die laut Hersteller zum einen den Rollrasen regelmäßig wässert und zum anderen unangenehme Gerüche verhindern soll.

Mein Fazit? Nun, ob man den Porch Potty wirklich braucht mag ich nicht beurteilen, aber da wir uns seit Jahrzehnten schon an Katzen-Klo’s gewöhnt haben, kann ich mir durchaus auch dieses Hunde-Klo in einigen Mietwohnungen vorstellen. Natürlich soll und kann der Potty nicht die tägliche Gassi-Runde ersetzen, aber gerade bei kleinen Hunden oder für den Fall, dass der Hund aus welchen Gründen auch immer mal etwas länger allein in der Wohnung ist, könnte dieses Produkt durchaus eine Ergänzung sein oder was meint Ihr?

[asa gkradar_post]B00140Q860[/asa]

[asa gkradar_post]B00140KMVW[/asa]

Über den Autor

Sascha Schoppengerd gehört zu den zwei Gründern von GiftköderRadar und er kümmert sich bei uns um das Marketing und die Weiterentwicklung der Apps. Bei Fragen erreicht Ihr Sascha auf Twitter, Facebook, Xing und Google+.

5 Reaktionen

Permalink
  • von Knutsen
  • 16. August, 2013

…gibt’s das auch mit Straßenlaterne, die in der Nacht automatisch angeht ? ^^

Permalink
  • von mala
  • 12. April, 2014

Hello just wanted to give you a quick heads up. The text in your
article seem to be running off the screen in Chrome. I’m not sure
if this is a format issue or something to do with browser compatibility but I figured I’d post to let you
know. The style and design look great though!
Hope you get the issue solved soon. Thanks

Permalink
  • von asa
  • 12. April, 2014

I was wondering if you ever considered changing
the page layout of your site? Its very well written; I love
what youve got to say. But maybe you could a little more in the way of content so people
could connect with it better. Youve got an awful lot of text for only having one or two images.
Maybe you could space it out better?

Permalink

Thanks for the marvelous posting! I really enjoyed reading it, you are
a great author.I will be sure to bookmark your blog and definitely will come back from now on.
I want to encourage that you continue your great work, have a nice
weekend!

Permalink

I used to be recommended this web site by means of my cousin. I am no longer positive whether this submit is written by
him as nobody else recognise such particular about my difficulty.
You’re amazing! Thanks!

Schreibe uns deine Meinung

Regeln: Wir freuen uns auf dein Feedback, sei jedoch stets respektvoll und bleibe beim Thema. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor profane, belästigende und missbräuchliche Kommentare, sowie unerlaubte Werbung in den Kommentaren (Spam) zu löschen und Wiederholungstäter zu blockieren.