Erstes Feedback zur App GiftköderRadar Statistik

Abgelegt von Sascha Schoppengerd am 13.05.2013 um 07:56 Uhr, 0 Kommentare

appstore

Vor einigen Tagen habe ich euch an dieser Stelle unsere neue iPhone App GiftköderRadar Stats vorgestellt und erwartungsgemäß sind nun auch schon die ersten Bewertungen im AppStore eingetroffen. Ganz offensichtlich hatten einige von euch eine andere Erwartungshaltung an die App und daher fallen die aktuellen Bewertungen momentan noch sehr negativ aus. Da wir jedoch keine Möglichkeit haben auf eure Bewertungen im AppStore zu antworten, möchte ich heute an dieser Stelle einige ausgewählte Punkte erläutern.

Patrick schreibt am 11.05.2013 – Nur eine Statistik
Leider sieht man nicht worauf die App sich bezieht… (Region) und dies lässt sich auch nicht einstellen.. Zumindest habe ich nichts gefunden… Also momentan nutzlos.. Ich hoffe es kommt bald die Möglichkeit die Statistik auf einen Ort einzugrenzen.

Natürlich bietet die App „nur eine Statistik“, denn genau das habe ich in unserer Vorstellung der App geschrieben und genau das ist auch in der Beschreibung im AppStore so aufgeführt. Darüber hinaus zeigt ja auch der Name der App schon ganz deutlich, dass es hier um Zahlen, Daten und Fakten – also um Statistiken geht. Es tut uns Leid, wenn du von der App etwas anderes erwartet hast.

Deinen Vorschlag mit der Eingrenzung der Daten auf bestimmte Regionen finde ich jedoch sehr sinnvoll und daher werde ich diesen Punkt einmal notieren und ggf. mit einer der nächsten Versionen umsetzen.

ezeey schreibt am 11.05.2013 – Nutzen?
Tut mir leid, aber diese App ist völlig sinnlos. Wenn überhaupt nur interessant für Hundehalter, die in den wenigen aufgezählten Städten wohnen.

Nutzlos ist diese App mit Sicherheit nicht, aber sie ist wie gesagt auch nicht für jeden User sinnvoll. Wir haben diese App im wesentlichen für Behörden, Journalisten und Organisationen entwickelt, die eine Auswertung unserer Daten für ihr Arbeit benötigen. Darüber hinaus ist die App für alle Hundehalter gedacht, die einfach Spaß an einer statistischen Auswertung der bereitgestellten Daten haben.

Crady schreibt am 11.05.2013 – Was soll das?
Zahlen mit denen man nichts anfangen kann… Man kann nirgens klicken um Details zu sehen. In Berlin wurden 8 Funde gemeldet. Ok…. Aber wo? Dafür 89ct zu verlangen ist schon unverschämt!

Die App wurde ja auch nicht dazu entwickelt um weitere Details zu den einzelnen Punkten anzuzeigen, denn der Name schon sagt, stellt die App ausschließlich Statistiken bereit. Um die entsprechenden Meldungen anzuzeigen gibt es die Apps GiftköderRadar LITE, GiftköderRadar HD oder GiftköderRadar PRO.

Mein persönliches Fazit

Unter dem Strich muss man wohl sagen, dass die negativen Bewertungen in erster Linie aus einer falschen Erwartungshaltung resultieren, denn was sollte der Nutzer von einer Statistik-App anderes erwarten ausser den dort genannten statistischen Daten? Für mich persönlich zeigen die aktuellen Bewertungen allerdings auch, dass wir in einigen Teilen die Beschreibung der App möglicherweise noch verbessern können.

So werden wir u.a. eine Umbenennung der App in GiftköderRadar Statistik durchführen und wir werden ggf. auch nochmals einen entsprechenden Hinweistext auf den Inhalt der App in der Produktbeschreibung des iTunes AppStores ergänzen. Trotzdem sollte jeder von euch vor dem Kauf einer App wirklich überlegen, ob er diese App benötigt und ob die entsprechenden Inhalte der App für einen selbst wirklich nützlich sind, denn Statistiken beispielsweise sind sicherlich nicht für jeden Nutzer von Interesse und gerade eine aus einer falschen Erwartungshaltung heraus abgegebene Bewertung ist für uns Entwickler oftmals sehr frustrierend.

[appbox appstore 638128308]

Über den Autor

Sascha Schoppengerd gehört zu den zwei Gründern von GiftköderRadar und er kümmert sich bei uns um das Marketing und die Weiterentwicklung der Apps. Bei Fragen erreicht Ihr Sascha auf Twitter, Facebook, Xing und Google+.

Schreibe uns deine Meinung

Regeln: Wir freuen uns auf dein Feedback, sei jedoch stets respektvoll und bleibe beim Thema. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor profane, belästigende und missbräuchliche Kommentare, sowie unerlaubte Werbung in den Kommentaren (Spam) zu löschen und Wiederholungstäter zu blockieren.