Vermutlich vergiftetes Hunde- oder Katzenfutter

88299 Leutkirch im Allgäu

Erhalte bei Gefahr eine Nachricht

Gern informieren wir dich bei neuen Giftködern in deiner Umgebung automatisch per E-Mail.

» «  Mit der Anmeldung willige ich ein, dass mir die GiftköderRadar GmbH generelle und personalisierte Informationen über Giftköder, Neuigkeiten und Aktionen per E-Mail schicken darf und ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. Mehr Informationen zum Datenschutz

Informationen zum Fundort

Herbrazhofer Str., 88299 Leutkirch im Allgäu, Deutschland

Für diesen Fundort liegt eine unabhängige Bestätigung des Giftköders durch die Polizei oder den Tierarzt vor!

Vermutlich vergiftetes Hunde- oder Katzenfutter haben Unbekannte vor einem Wohnhaus bei der Einmündung Herbrazhofer Straße / Schloßbergweg in Leutkirch-Unterzeil sowie möglicherweise in der Siedlung Attenhof ausgelegt. Das teilt die Polizei mit.

Eine Hundehalterin habe am Montag berichtet, dass ihr Vierbeiner unbekanntes Futter vor dem Wohnhaus gefressen habe. Daraufhin fuhr die Frau zu einem Tierarzt. Dort erbrach der Hund, der zwischenzeitlich wieder wohlauf ist.

In einem weiteren Fall stellte ein Mann laut Polizei am Dienstag Vergiftungssymptome bei seiner Katze fest. Auch er fuhr zu einem Tierarzt. Dieser konnte den Tod der Katze allerdings nicht verhindern. Nach bisherigen Erkenntnissen sei die Katze an Gift verstorben. Ob das aufgefundene Futter in der Herbrazhofer Straße in Unterzeil tatsächlich vergiftet wurde, ist der Polizei derzeit nicht bekannt.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben oder Angaben zu dem Futterausbringer machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Leutkirch, Telefon 0 75 61 / 8 48 80, zu melden.

Auf Facebook teilen

Informationen

Nr.: 9550
Status: Bestätigt
Datum: 10.11.2017
PLZ: 88299
Land: DE

AniForte Desinfektionsspray 1L

➤ Mehr Informationen