Unbekannter Köder mit einer rötlichen Masse

35066 Frankenberg (Eder)

Erhalte bei Gefahr eine Nachricht

Gern informieren wir dich bei neuen Giftködern in deiner Umgebung automatisch per E-Mail.

» «  Mit der Anmeldung willige ich ein, dass mir die GiftköderRadar GmbH generelle und personalisierte Informationen über Giftköder, Neuigkeiten und Aktionen per E-Mail schicken darf und ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. Mehr Informationen zum Datenschutz

Informationen zum Fundort

Goßbergstraße 3, 35066 Frankenberg (Eder), Deutschland

Für diesen Fundort liegt keine unabhängige Bestätigung des Giftköders durch die Polizei oder den Tierarzt vor!

Gestern musste unsere Nilo (Labrador / Schäferhund Mix) nach 10,5 Jahren ihr Leben lassen. Vor zwei Tagen hat sie beim Gassi gehen an der Eder den Giftköder gefressen. Opa hat es nicht gemerkt und gestern Nacht war es schon zu spät. Wie der Köder aussah kann ich nicht sagen. Es waren rötliche Reste im Erbrochenen. Ähnlich einer Zäpfchenform. In 35066 Frankenberg Eder entlang der Goßberg Straße 3 - 11 zurückversetzt hinter der Bahnlinie am Eder Ufer.

Auf Facebook teilen

Informationen

Nr.: 7236
Status: Unbestätigt
Datum: 17.12.2015
PLZ: 35066
Land: DE

AniForte Desinfektionsspray 1L

➤ Mehr Informationen

Fundorte in der Nähe

Acht halbe Würstchen
44534 Lünen
Rohe Wurststücke mit Pillen
61440 Oberursel Oberstedten
Stück knochiges Fleisch
34431 Marsberg
Hühnerherzen mit Einstichstellen
35390 Gießen
Mit Reisklingen bestückte Köder
37619 Kirchbrak