Vierjähriges Mädchen gebissen: Wer kennt diesen Mann oder seinen Hund?

Abgelegt von Sascha Schoppengerd am 07.11.2014 um 12:43 Uhr, 0 Kommentare

Foto: Polizei
Foto: Polizei

Die Berliner Polizei fahndet derzeit noch Hochdruck nach einem Hundehalter, dessen Schäferhund-Mischling im Januar 2014 einem vierjährigen Mädchen und ihren Vater schwere Bisswunden zugefügt hat.

Der gesuchte Hundehalter störte sich daran, dass ein 32-jährige Familienvater zusammen mit seinen beiden vier und elf Jahre alten Kindern im Bereich Am Baltenring in Hellersdorf auf dem Gehweg Wunderkerzen anzündete, woraufhin es zu einem Streit zwischen dem Vater und dem unbekannten Hundehalter kam.

In Folge dieser Auseinandersetzung biss der Schäferhund-Mischling des Gesuchten das vierjährige Mädchen und den Vater in Arme und Beine. Das Mädchen erlitt dabei Schwellungen und Hämatome, der 32-Jährige Familienvater mehrere offene Bisswunden. Der Hundehalter entfernte sich daraufhin vom Tatort.

Beschreibung des Hundehalters:

  • 40 bis 45 Jahre alt
  • etwa 185 cm groß
  • schlanke Statur
  • kurze, gräulich-blonde Haare
  • sprach akzentfrei deutsch
  • roch stark alkoholisiert
  • Drei-Tage-Bart, ungepflegtes „Trinkergesicht“
  • bekleidet mit einem blau-grauen Parka mit Kapuze

Beschreibung des Hundes:

  • Braun-grau-weißer Schäferhund-Mischling,
  • Rückenhöhe etwa 60 cm
  • buschiger Schwanz, etwa 60 cm lang
  • feste Leine mit Karabinerhaken

Die Kriminalpolizei fragt:

  • Wer kennt die abgebildete Person?
  • Wer kann Angaben zu deren Identität und/oder Aufenthaltsort machen?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 6 in der Bulgarischen Straße 55 in Treptow unter der Telefonnummer (030) 4664 – 672 500 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

[appbox appstore 1240100874]

[appbox googleplay com.giftkoeder.radar]

Über den Autor

Sascha Schoppengerd gehört zu den zwei Gründern von GiftköderRadar und er kümmert sich bei uns um das Marketing und die Weiterentwicklung der Apps. Bei Fragen erreicht Ihr Sascha auf Twitter, Facebook, Xing und Google+.

Schreibe uns deine Meinung

Regeln: Wir freuen uns auf dein Feedback, sei jedoch stets respektvoll und bleibe beim Thema. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor profane, belästigende und missbräuchliche Kommentare, sowie unerlaubte Werbung in den Kommentaren (Spam) zu löschen und Wiederholungstäter zu blockieren.