Spenden: Stiftung Warentest überprüft Tier- und Umwelt­schutz­organisationen

Abgelegt von Sascha Schoppengerd am 27.11.2013 um 09:08 Uhr, 1 Kommentar

Stiftung Warentest

Gerade um die Weihnachtszeit dürften viele Briefkasten vor Spendenaufrufen schon fast überquellen, denn gerade in der „besinnlichen Zeit“ sitzt die Geldbörse bei vielen Menschen „etwas lockerer“ und daher ist es natürlich auch nicht weiter verwunderlich, dass gerade jetzt wieder massiv an unser Mitleid appelliert wird.

Aber kann man sein Geld wirklich guten Gewissens für die angepriesenen Projekte spenden? Wie transparent sind die einzelnen Organisationen im Umgang mit Spendengeldern und wie wirtschaftlich arbeiten sie? Diese und viele andere Fragen hat sich die Stiftung Warentest in ihrer Ausgabe 12/2013 gestellt.

Herausgekommen ist dabei in meinen Augen ein eher düsteres Bild, denn gerade einmal 6 von 46 geprüften Tier- und Umwelt­schutz­organisationen arbeiten wirt­schaftlich, sind trans­parent und solide.

Insgesamt 19 Hilfs­werke haben den Testern gegenüber sogar die Auskunft verweigert. Viele reagierten auch nicht auf Anfragen oder sagten ihre Teil­nahme ausmeist kaum nach­voll­zieh­baren Gründen wieder ab. Wie diese Spenden­organisationen mit den einge­sammelten Spendengeldern umgehen, bleibt deshalb unklar.

Bei sieben der getesteten Organisationen sollten sollte man sich als Spender sehr gut über­legen, ob ihnen wirklich das hart verdiente Geld anver­trauen möchte, die Organisationen dokumentierten ihre Ausgaben nicht ausreichend oder arbeiten unwirt­schaftlich weil sie mehr als 35% der jährlich eingesammelten Spenden für Verwaltungskosten, Gehälter und aufwändige Marketing- bzw. Imagekampagnen ausgeben.

[asa_collection gkradar_post, items=2, type=random]Tierschutz[/asa_collection]

[appbox appstore 1240100874]

[appbox googleplay com.giftkoeder.radar]

Über den Autor

Sascha Schoppengerd gehört zu den zwei Gründern von GiftköderRadar und er kümmert sich bei uns um das Marketing und die Weiterentwicklung der Apps. Bei Fragen erreicht Ihr Sascha auf Twitter, Facebook, Xing und Google+.

1 Reaktion

Permalink

Leider kann ich mit meinen Händy nicht Bezahlen. Und Kreditkarte? Werde Ich nicht Aktivieren.

Lg. Albert Moser

Schreibe uns deine Meinung

Regeln: Wir freuen uns auf dein Feedback, sei jedoch stets respektvoll und bleibe beim Thema. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor profane, belästigende und missbräuchliche Kommentare, sowie unerlaubte Werbung in den Kommentaren (Spam) zu löschen und Wiederholungstäter zu blockieren.