Phantom von Rath schlägt auf der Straße grundlos Hundehalter nieder

Abgelegt von Sascha Schoppengerd am 12.11.2013 um 13:32 Uhr, 9 Kommentare

Foto: Privat
Foto: Privat

Eigentlich ist es für uns ja schon fast trauriger Alltag, dass ganz offensichtlich kranke Hundehasser das Leben unserer Lieblinge bedrohen, aber immer öfter werden leider auch wir selbst ein Opfer von brutalen Übergriffen.

Wie die Kollegen vom Express berichten lebt man als Hundehalter in Düsseldorf / Rath und Mörsenbroich zurzeit besonders gefährlich, denn schlägt ein vermutlich psychisch kranker Mann immer wieder grundlos Menschen auf der Straße nieder – meist, Hundehalter wenn sie ihre Tiere in der Umgebung Gassi führen.

Erst vor einigen Tagen wurde Jörg M. (71) Opfer des gemeingefährlichen Schlägers. Auf der täglichen Gassi-Rund im Bereich Rather Broich kam Jörg M. ein Mann mittleren Alters mit Hut entgegen.

Als er mich erreicht hatte, schlug er ohne Vorwarnung zu. Danach beschimpfte er mich noch als Sch….-Hundehalter.

Bereits einige Wochen zuvor, genauer gesagt am 22.09.2013 wurde Tierarzt Heinz-Joachim Schwierczena ebenfalls von dem unbekannten Mann auf offener Strasse vorsätzlich angegriffen.

Ich wollte mit meiner Frau meine Tante in Mörsenbroich besuchen. Die war aber noch nicht zu Hause. So sind wir noch eine Runde mit dem Hund gelaufen. Da kommt dieser Mann und schlägt mir mit voller Wucht ins Gesicht. Das hat ganz schön gescheppert.

Auch wenn die Frau des Tierarztes den Täter mit dem Handy knipsen konnte, sind den Behörden nach eigener Aussage in diesem Fall momentan noch die Hände gebunden, denn laut Auskunft der Polizei wurden zwar bereits mehrere Strafanzeigen gestellt, aber für eine Inhaftierung oder dauerhafte Unterbringung in der Psychiatrie liegen aus juristischer Sicht bis zum einem Prozess keine ausreichenden Gründe vor.

[asa_collection gkradar_post, items=2, type=random]Tierschutz[/asa_collection]

[appbox appstore 731338256]

Über den Autor

Sascha Schoppengerd gehört zu den zwei Gründern von GiftköderRadar und er kümmert sich bei uns um das Marketing und die Weiterentwicklung der Apps. Bei Fragen erreicht Ihr Sascha auf Twitter, Facebook, Xing und Google+.

9 Reaktionen

Permalink
  • von harald
  • 12. November, 2013

WARUM GEHEN NICHT MAL ZIVIL POLIZISTEN DORT UND STELLEN IHM EINE FALLE

Permalink
  • von reinhard hedelt
  • 12. November, 2013

wie kann es sein das solche Gefährlichen Menschen frei herumlaufen ????? Rein in den Knast !! Gesetzgebung ist da mal gefragt !!!

Permalink
  • von renate
  • 12. November, 2013

was muß Eigentlich noch passieren damit der Täter endlich gefasst wird,muß man erst im Krankenhaus landen bis eingegriffen wird .Trauriger Staat Deutschland

Permalink
  • von Gaby
  • 12. November, 2013

Tja das ist eben Deutschland!!!!! Jeder IDIOT darf sich alles erlauben und bekommt noch nicht mal das Gesetz zu spüren. Denn wir haben auch dagegen Gesetze!!!!! Es ist schlichtweg Körperverletzung. Und zu dem ist es ja auch noch ein Wiederholungstäter. Und es stimmt wirklich, dass erst was schlimmeres passieren muss, ehe wirklich mal das Gesetz greift. LEIDER!!!!! Komischerweise, wenn man sich selber dagegen wehrt, eventuell mit noch einem Geschädigten, bekommt man sehr wohl die Härte unserer Gesetze zu spüren!!!!!

Permalink
  • von Hans Schuck
  • 12. November, 2013

Schade, das es weit weg ist, würde gerne mal mit meinem Dackel dort spazieren gehen

Permalink
  • von Klaus Körper
  • 12. November, 2013

Hans, würden Sie mich bitte mitnehmen?

Permalink
  • von Joachim Katz
  • 13. November, 2013

Muss wirklich noch was Schlimmer passieren, damit solche Vollidioten gestoppt werden können. Ich finde es widerlich, was da zur Zeit abgeht! Wenn ich jemanden erwischen würde, der gerade einen Giftköder auslegt oder einen anderen Hundehalter schlägt, würde ich gaaaaanz laut um Hilfe rufen und demjenigen so zwischen die Beine klopfen, dass er sich beim Tölzer-Knabenchor melden könnte.
Diese Volldeppen haben doch auch eine Macke an sich, wo nicht jeder damit einverstanden ist.
Was ist, wenn mal ein kleines Kind nach so einem Giftköder, der auch noch mit Nägeln etc. bestückt ist, greift und das Teil isst???
Wie Krank muss ein Mensch sein, der so etwas macht?

Permalink
  • von Janosch
  • 01. Februar, 2014

Bin in den kommenden Wochen beruflich (Türsteher)in Düsseldorf. Werde mal mit meinem Hundi dort im Bereich spazieren gehen. Drückt mir die Daumen……..
Denke das Problem lässt sich lösen:-)

Permalink
  • von Sülo
  • 26. Dezember, 2014

Warum wird der vogel zensiert??
Ich will sein gesicht!

Schreibe uns deine Meinung

Regeln: Wir freuen uns auf dein Feedback, sei jedoch stets respektvoll und bleibe beim Thema. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor profane, belästigende und missbräuchliche Kommentare, sowie unerlaubte Werbung in den Kommentaren (Spam) zu löschen und Wiederholungstäter zu blockieren.