Neu: Fundorte als POIs für Navigationssysteme von TomTom, Navigon und Co.

Abgelegt von Sascha Schoppengerd am 29.08.2013 um 08:42 Uhr, 0 Kommentare

Foto: pocketnavigation.de
Foto: pocketnavigation.de

Ich freue mich ganz besonders, dass ich euch neben Pfotencheck.de heute einen weiteren Anbieter vorstellen darf, der einen einzigartigen Service auf Basis unserer kostenlos nutzbaren Schnittstelle entwickelt hat.

In Zusammenarbeit mit pocketnavigation.de bieten wir euch ab sofort die Möglichkeit alle auf unserer Website verfügbaren Fundorte als zusätzliche POIs direkt in eurem Navigationssystem anzuzeigen. Es ist dabei in der Regel vollkommen egal, ob Ihr ein mobiles Navi von TomTom oder Navigon (Garmin), eine Navi-App auf eurem Smartphone oder das festeingebaute Navi des Autoherstellers nutzt.

Wichtig ist nur, dass in eurem Navigationssystem sogenannte POIs (Points-of-Interest) also Punkte von Interesse bzw. je nach Hersteller auch OVIs (Orte von Interesse) angezeigt werden. Mit Hilfe der kostenlos verfügbaren Software POIbase, die das angeschlossene Navigationssystem sogar automatisch erkennt, könnt Ihr dann die Fundorte als zusätzliche POI-Kategorie ohne technisches Hintergrundwissen installieren.

Gerade für Hundehalter, die beruflich oder privat viel mit ihrem Hund im Auto unterwegs sind bietet sich die Integration der zusätzlichen POIs auf dem eigenen Navi natürlich an, denn so erkennt man mögliche Gefahren für seinen Liebling bereits vor der Ankunft und kann entsprechend darauf reagieren.

Eine Installationsanleitung findet Ihr natürlich auch auf pocketnavigation.de!

[asa gkradar_post]B005MWRVHQ[/asa]

[asa gkradar_post]B005JBJN9Y[/asa]

Über den Autor

Sascha Schoppengerd gehört zu den zwei Gründern von GiftköderRadar und er kümmert sich bei uns um das Marketing und die Weiterentwicklung der Apps. Bei Fragen erreicht Ihr Sascha auf Twitter, Facebook, Xing und Google+.

Schreibe uns deine Meinung

Regeln: Wir freuen uns auf dein Feedback, sei jedoch stets respektvoll und bleibe beim Thema. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor profane, belästigende und missbräuchliche Kommentare, sowie unerlaubte Werbung in den Kommentaren (Spam) zu löschen und Wiederholungstäter zu blockieren.