Nußdorf: Hund beißt spielendes Mädchen ins Gesicht

Abgelegt von Amalia Schoppengerd am 29.07.2013 um 10:38 Uhr, 2 Kommentare

hund

Am Freitag den. 26.07.2013 kam es in einem Lokal in Nußdorf-Debant zu einem schrecklichen Ereignis. Ein sechsjähriges Mädchen spielte mit dem Hund des Lokalbesitzers verschiedene Wurfspiele.

Wie die Polizei der Presse am Samstag mitteilte, biss der Hund dem Mädchen während des Spiels plötzlich in die linke Gesichtshälfte, die Gründe für diese Attacke sind bisher noch völlig unklar. Das Mädchen musste nach der Erstversorgung durch die Rettung in das Krankenhaus nach Lienz gebracht werden. Nach Angaben der Polizei musste sie noch in der Nacht in der Klink operiert werden.

Der Ausmaß ihrer Verletzungen ist derzeit noch immer unbestimmt.

Über den Autor

Amalia Schoppengerd gehört zu den zwei Gründern von GiftköderRadar und sie kümmert sich bei uns um das Layout, den Support und um die Bearbeitung aller Meldungen. Bei Fragen erreicht Ihr Amalia auf Twitter, Xing oder per E-Mail.

2 Reaktionen

Permalink
  • von Benni
  • 29. Juli, 2013

Aus welchen Grunde wird dieser Bericht hier veröffentlicht?

Was kann der Leser positive aus diesen Bericht mitnehmen?

Folgende Infos fehlen:
– Was für ein Hund?
– Kannten sich Hund & Kind
– Gab es eine Aufsicht?
– Welche Ausbindung (Prüfungen) hatte der Hund

für uns ist das ganze ein trauriger Unfall, der hier in Bild- Manier veröffentlicht wird, ohne irgend welche Fakten zu nennen.

Permalink

I have noticed you don’t monetize your page, don’t waste your traffic, you can earn extra cash every
month because you’ve got high quality content.
If you want to know how to make extra $$$, search
for: Ercannou’s essential tools best adsense alternative

Schreibe uns deine Meinung

Regeln: Wir freuen uns auf dein Feedback, sei jedoch stets respektvoll und bleibe beim Thema. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor profane, belästigende und missbräuchliche Kommentare, sowie unerlaubte Werbung in den Kommentaren (Spam) zu löschen und Wiederholungstäter zu blockieren.