GiftköderRadar startet die Übernahme von giftkoeder-alarm.de

Abgelegt von Sascha Schoppengerd am 23.07.2011 um 21:38 Uhr, 3 Kommentare

Die Plattform giftkoeder-alarm.de gehört bereits seit mehreren Jahren zu den wichtigsten Informationsquellen im Bereich der Giftköder-Warnungen in Deutschland und daher war es für uns auch von Anfang an ein sehr wichtiges Ziel, dass wir eine enge Zusammenarbeit mit dem Betreiber im Interesse aller Hundehalter erreichen.

Der Grund dafür liegt letztendlich ja auch auf der Hand, denn durch die breite Präsenz von Giftköder-Alarm im Web und durch die rasent steigende Bekanntheit von GiftköderRadar im mobilen Segment ergänzen sich die Plattformen nicht nur ausgezeichnet, sondern sie verfügen zusammen auch über eine extrem große Nutzergemeinschaft, die im Interesse aller Tierfreunde die Systeme regelmäßig mit neuen Meldungen versorgen.

Neben diesen beiden wichtigen Hauptplattformen gibt es derzeit noch eine sehr kleine private Initiative im Raum Wien, die sich aber im wesentlichen dadurch auszeichnet, dass sie nicht nur unsere Aktionen und Tools ziemlich frech kopiert, sondern auch mit allen Mitteln versucht nach aussen hin eine Verwechselung beim Besucher mit unserem Service zu erreichen.

Persönlich kann ich dieses Verhalten der selbsternannten Tierschützer leider nicht ganz nachvollziehen, aber letztendlich führt ein gewisser Erfolg natürlich auch immer irgendwo zu Neid und Missgunst. Wenn dann eigene Innovationen und die eigenen Ideen komplett fehlen, bedient man sich halt einfach mal an dem, was andere bereits geschaffen haben. Aber nun gut, das ist ein anderes Thema mit dem sich sicherlich schon bald die Gerichte beschäftigen werden, denn es dürfte jedem klar sein, dass wir unsere Kunden und unsere Community vor solchen illegalen Methoden natürlich schützen werden!

Nun aber zurück zum eigentlichen Thema, denn leider konnten wir die von unserer Seite her angestrebte Zusammenarbeit in der ursprünglich angedachten Variante nicht ganz so realisieren, denn stattdessen haben wir uns zusammen mit dem aktuellen Betreiber auf die vollständige Übernahme der Plattform Giftköder-Alarm.de in unser System geeinigt.

Der Vorvertrag ist bereits unterschrieben und in den nächsten Wochen werden wir jetzt die Details für eine reibungslose Zusammenführung der Systeme ausarbeiten. Fest steht jedoch bereits heute, dass es für alle Besucher und Nutzer in Kürze viel Neues zu sehen gibt, denn zunächst werden wir die Plattform und die gesamte Technik im Hintergrund von Grund auf überarbeiten und an die modernen Anforderungen von heute anpassen.

Neben kostenlosen Widgets, die es jedem erlauben unsere Karten in die eigene Homepage zu integrieren und neben dem stetigen Ausbau von GiftköderRadar[API] werden in Zukunft sicher noch viele weitere Überraschungen auf euch warten.

Unser Ziel…nein, unsere Vision ist es, gemeinsam mit euch allen ein riesiges Netzwerk von aktiven Hundehaltern (Scouts) aufzubauen, die zusammen daran arbeiten unseren Fellnasen beim Gassi gehen ein wenig mehr Schutz zu bieten.

Update am 03.11.2011

Der große Erfolg unserer App und das Feedback vieler Nutzer hat uns dazu bewogen, dass wir die Übernahme der Seite giftkoeder-alarm.de bis auf weiteres gestoppt haben. GiftköderRadar ist mit eurer Hilfe nach nur 4 Monaten zur größten Giftköder-Plattform im deutschsprachigen Raum aufgestiegen und daher werden wir unsere Ressourcen nun konsequent dazu nutzen, das eigene Angebot weiter auszubauen.

Über den Autor

Sascha Schoppengerd gehört zu den zwei Gründern von GiftköderRadar und er kümmert sich bei uns um das Marketing und die Weiterentwicklung der Apps. Bei Fragen erreicht Ihr Sascha auf Twitter, Facebook, Xing und Google+.

3 Reaktionen

Permalink

„Ich muss für den Kreis Herford eine Warnung raus geben. Es war noch nicht in der Zeitung :

Achtung, Achtung, Achtung!!!!!!!

Im Füllenbruch läuft einer rum, der Rattengift Köder auslegt!
Er war schon in Enger und Besenkamp aktiv.
Es sind in´s gesamt schon drei Hunde vergiftet worden Einer im Füllenbruch und zwei aus Enger.
Ein Hund davon kann ich bestätigen, der frühzeitig noch gerettet werden konnte.
Er ging im Füllenbruch spazieren mit seinen Hund!!!!!!!!
Seid im Füllenbruch vorsichtig mit Euren Hunden was sie Fressen.“

Permalink
  • von Tina
  • 14. April, 2012

Achtung auch an dem Weg entlang der Umgehungsstraße um Rheinbach wurde wohl Rattengift ausgelegt eine Katze und heute ein Hund sind diesem schon zum Opfer gefallen.

Permalink
  • von christine
  • 29. August, 2012

hallo,

ich muss eine warnung für Römerberg rausgeben. Mein Hund hat heute morgen leider auch einen Giftköder gefressen. Is zur Zeit noch in der Klinik.

Schreibe uns deine Meinung

Regeln: Wir freuen uns auf dein Feedback, sei jedoch stets respektvoll und bleibe beim Thema. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor profane, belästigende und missbräuchliche Kommentare, sowie unerlaubte Werbung in den Kommentaren (Spam) zu löschen und Wiederholungstäter zu blockieren.